Wortexperiment
Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



Wer nach den Sternen reisen will, der sehe sich nicht nach Gesellschaft um



http://myblog.de/worldtraveller

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ganz sch?n verr?ckte letzte tage...37 Grad im Schatten und Unwetter mit orangeroten Blitzen in tiefschwarzen Wolkengebirgen, zuviel freie Zeit und zuviel innere Angespanntheit, bangen und hoffen, Tr?nen und Party...
Nervenzerfetzend...
Bin etwa vor einer Stunde nach Hause gekommen, musste ja meine Notenbekanntgabe feiern auch wenn mir bisweilen nicht wirklich nach feiern zumute war...hm, auf den Schnitt darf geschissen sein wenn es reicht f?r meinen Studienplatz....hoffe, denke schon...
Tja, gefeiert hab ich trotzdem- und zwar im Planet, bis das Licht angegangen ist...danach noch einige kuriose Zwischenstationen bis ich endlich zuhause war... inclusive einschlafen auf der Autobahn und die Leitplanken nur um ein paar Zentimeter zu verfehlen...Adrenalin pur!
War mal wieder der Fahrer- was aber ok war, was noch fertig genug von der Sauferei nach ende aller Abipr?fungen am Tag davor.... war halt nur bisschen m?de und hatte nen kaputten Arm weil ich nen Amateur-Stunt mit meinem Fahrrad im Wald unfreiwillig nachstellen musste- hab wohl ein Loch ?bersehen- naja, wof?r bin ich denn Meister im Auf-die-Fresse-fallen-und-gleich-wieder-aufstehen...
So, jetzt muss ich schlafen, sonst falli um!

Sch?nen Nachmittag euch da drau?en, wemauchimmer, wieauchimmer, jajaja...schlafen...
4.6.05 15:39
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung